Strategische Handlungsfelder

Neben der geistlichen Dimension des Gemeindebaus gibt es eine Fülle an strategischen und methodischen Instrumenten die für eine erfolgreiche Gemeindeent-wicklung eingesetzt werden können. Die nachfolgenden, farbigen Boxen befassen sich mit unterschiedlichen Handlungsfeldern und sind mit näheren Beschreibungen. verlinkt. Unsere Studie "Gemeinden lernen von Gemein-den" untersucht gezielt die heute zur Anwendung kommenden Konzepte und Arbeitsmodelle mit dem Ziel erfolgreiche von weniger erfolgreichen zu unterscheiden und interessierten Gemeinden Orientierung zu geben.

Ressourcen
Sei Dabei - iStock-831277780.jpg

Der richtige Einsatz vorhandener Ressourcen ist elementar für jede erfolgreiche Gemeindesentwicklung Dies gilt nicht nur für Finanzen und Investitionen sondern auch für die Gemeidemitglieder und ihre Gaben.

Change Management
shutterstock_107629802_B.jpg

Der Blick über den Tellerrand fällt vielen schwer. Wer jedoch nicht regelmäßig die Veränderungen in der Gemeinde und Gesellschaft berücksichtigt und strategisch einbezieht, verliert den Anschluss. 

Coaching
shutterstock_1022263045.jpg

Erfahrene Gemeindeberater brin-gen frischen Wind mit und können durch Ihre Außenperspektive wert-volle Dienste leisten. Oft entdecken Gemeinden neue Potenziale an die sie selbst nie gedacht haben.

Benchmarking
iStock-477338934.jpg

Niemand muss das Rad neu erfin-den! Viele Gemeinden verfügen über sehr erfolgreiche Arbeits-konzepte, die sich auch auf andere Gemeinden übertragen lassen.

Marketing
Marketing.JPG

Marketing ist nichts weiter als seiner Zielgruppe adäquat zu begegnen. Jede Gemeinde sollte sich Ge-danken über Anknüpfungspunkte an die Gesellschaft machen.

Networking
iStock-517411636.jpg

Soziale Netzwerke bergen nahezu unbegrenzte Evangelisationsmög-lichkeiten. Doch wie können Ge-meinden dieses Medium erfolgreich bespielen?

Start up!
Start Up iStock-1016034678.jpg

Vom Chaos hin zur etablierten Ge-meinde. Unsere Start-Up-Forschung begleitet Gemeinden in ihren Anfängen, damit andere Neugrün-der von Ihnen lernen können.

Umwelt
iStock-915034856_edited.jpg

Schon mal einen Blick auf die Men-schen im Umfeld Ihrer Gemeinde geworfen? Wer sind sie und was brauchen sie? Wer dies weiss, findet auch Wege sie zu erreichen

Gemeindekultur

Die von den Leitern geförderte und von der Gemeinde gelebte Kultur hat wesentlichen Einfluss auf die Gemeindeidentität und Außen-wahrnehmung.

Folgeprojekte

Die Anwendungsmöglichkeiten der gesammelten Daten im Forschungsprojekt sind vielfältig. Primär möchten wir aus ihnen erfolgreiche Marketing- und Kommunika-tionsstrategien entwickeln, damit die Kirchen ihre Botschaft möglichst vielen Menschen mitteilen können.

Als eines der wichtigsten Folgeprojekte betrachten wir die Bereitstellung eines Online-Portals, in dem sich die Gemeinden, gemäß ihres Typs, stets aktueller und empirisch belegter Arbeitskonzepte und Informationen. bedienen können. Es soll eine Art "Tool-Box" entstehen, die stets aktuelle Instrumente zur Gemeindeentwicklung bereithält.

Es sollen jedoch nicht nur wir und unsere teilnehmenden Gemeinden Nutznießer sein, sondern auch alle Arten von Kirchen, Vereinen und Organisationen, die das Evan-gelium Jesu Christi in seiner Verbreitung fördern wollen.. Im Laufe der Zeit werden sich vielfältige Kooperationen mit Start-Up-Teams, evangelistischen Vereinigungen, Coaching-Organisatoren etc. bilden, die wir ebenfalls unterstützen wollen. 

Informationsportal​

Online-Bereitstellung von em-pirisch belegten Arbeits- und Gemeindekonzepte für eine konstante Weiterentwicklung.

Gemeindecoaching​

Unterstützung bestehender Coaching-Programme durch neue wissenschaftliche Erkennt-nisse und Wachstumskonzepte.

Start up!

Gemeinsame Entwicklung erfolgreicher Gründungspro-gramme für junge Kirchen und Gemeinden mit etablierten Organisationen.