Coaching - Brauchen wir das?

Coaching kann eine sehr wertvolle Hilfe im eigenen Entwicklungsprozess sein. Gute und erfahrene Coachs bringen externes Know-how in die Gemeinde ein und helfen dabei die eigene Gemeindearbeit aus einer neuen Perspektive zu betrachten und das eigene Denken und Handeln zu reflektieren. "Coaching bezieht sich auf die Anleitung und das Feedback zu spezifischem Wissen, Fertigkeiten und Fähigkeiten für eine bestimmte Aufgabe." (Bernard. M. Bass)

Coaching im Gemeindekontext

In der Wirtschaft und selbst in der öffentlichen Verwaltung sind Beratungsdienstleistungen wie Consulting und Coaching weit verbreitet. Sie kommen insbesondere dort zum Einsatz, wo die eigene Organisationsentwicklung stockt oder sich in ein neues, bisher unbekanntes Terrain hervorgewagt wird. Die großen Vorteile des Coachings sind insbesondere die externe Perspektive, das alternative Know-how das eingebracht wird sowie das gemeinsame erarbeiten eines maßgeschneiderten Fahrplans. für die zukünftige Gemeindearbeit. Nachteil der individuellen Coaching-Leistungen sind die häufig nicht unerheblichen Kosten.

Unser Projekt sammelt in seinen teilnehmenden Gemeinden Informationen zu erfolgreichen Arbeitskonzepten, ähnlich wie diese auch von erfahrenen Coachs weitergegeben werden. Da Coachs sich zumeist nur um einige wenige Gemeinden gleichzeitig kümmern können, planen wir ab 2023 kostengünstige Online-Seminare anzubieten, an denen zahlreiche Gemeinden gleichzeitig teilnehmen können. Die Inhalte werden auf der Basis unserer Gemeindestudie 2019/2023 erstellt und gemeinsam mit und von unseren kooperierenden Coaching-Experten entwickelt. Derzeit befinden wir uns im Netzwerkaufbau und werden Ihnen auf dieser Seite in Kürze eine Empfehlung vertrauenswürdiger Gemeindeberater zur Verfügung stellen.